Gelomyrtol forte Kapseln 20 St

Gelomyrtol forte Kapseln 20 St

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern
ab 10,29 € inkl. MwSt., zzgl. Versand
entspricht 51,45 € pro 100 Stück (St)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

ODER
Artikelbeschreibung

Details

PZN: 01479157

Hersteller: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co.KG

Anwendungsgebiet

Bei akuter und chronischer Bronchitis und Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis).Gelomyrtol forte wirkt schleimverflüssigend, fördert den Sekretabtransport, erleichert das Abhusten und wirkt entzündungshemmend.Gelomyrtol forte regt die Drüsen an, normales dünnflüssiges Sekret zu produzieren. Dadurch wird der festgesetzte Schleim gelöst, die entzündlich veränderte Schleimhaut schwillt ab und kann sich wieder regenerieren. Die Flimmerhärchen können den Schleim wieder abtransportieren, die Atemwege werden effizient und spürbar befreit. Der biologische Selbstreinigungsprozess der Atemwege wird wieder hergestellt. Zusätzliche entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften unterstützen den Heilungs- und Regenerationsprozess Ihrer Schleimhaut und schützen Sie vor einem erneuten Ausbrechen der Erkrankung. Die Kapseln sind magensaftresistent und lösen sich erst im Dünndarm auf. Über das Blut gelangt es in die feinsten Verzweigungen der Atemwege.

Inhaltsstoffe:

1 magensaftresistente Kapsel enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil:

300 mg Myrtol standardisiert auf mindestens 75 mg Limonen
75 mg Cineol
20 mg a-Pinen.

Sonstige Bestandteile:

Rüböl, Gelatine, Glycerol 85 %, Methylhydroxypropylcellulosephthalat, Dibutylphthalat, Trockensubstanz aus Sorbitollösung 70 % (nicht kristallisierend).

Anwendung und Dosierung:

Bei akuten entzündlichen Krankheitsbildern 3-4mal täglich 1 Kapsel einnehmen. Bei chronischen Krankheitsbildern 2mal täglich 1 Kapsel einnehmen. Diese Dosierung wird ebenfalls zur Dauerbehandlung empfohlen. Zur Erleichterung des morgendlichen Abhustens bei chronischer Bronchitis abends vor dem Schlafengehen zusätzlich 1 Kapsel Gelomyrtol forte einnehmen. Kinder unter 10 Jahren sollten jeweils die Hälfte der oben angegebenen Erwachsenendosis erhalten. Gelomyrtol forte Kapseln sollen eine halbe Stunde vor dem Essen mit reichlich kalter Flüssigkeit eingenommen werden. Zur Erleichterung der Nachtruhe kann die letzte Dosis vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Die Dauer der Behandlung mit Gelomyrtol® forte richtet sich nach dem Beschwerdebild. Bei chronischen Atemwegserkrankungen ist eine Dauerbehandlung möglich.

Hinweis:

Gelomyrtol forte wirkt umfangreich und ist gut verträglich. Daher ist eine Anwendung bei Kindern möglich sowie eine langfristige Einnahme bei chronischer Bronchitis oder Sinusitis. Gelomyrtol forte darf bei Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels nicht angewendet werden. Gelomyrtol forte kann auch in der Schwangerschaft nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt ohne Risiko eingenommen werden.

Indikation:

Zur sekretolytischen Therapie und Erleichterung des Abhustens bei akuter und chronischer Bronchitis. Zur sekretolytischen Therapie bei Sinusitis. Hinweise zu den Anwendungsgebieten - Patienten, die unter länger anhaltenden oder sich verschlimmernden Beschwerden, Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch eitrigem oder blutigem Auswurf leiden, sollten umgehend einen Arzt aufsuchen. - Patienten, die unter Asthma bronchiale, Keuchhusten oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, leiden, sollten das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen.

Wirkstoffe:

Eucalyptusöl-Destillat, Süßorangenschalenöl-Destillat, Myrthenöl-Destillat, Zitronenöl-Destillat

Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

versandfertig in 2-3 Tage
Schlagworte

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.